15.10. 2017, 20.00 h
Norma Winstone Trio & Ralph Towner

Norma Winstone, vocal
Ralph Towner, guitar & piano
Klaus Gesing, soprano saxophone, bass clarinet
Glauco Venier, piano


Eintritt : EUR 28,- / 18,- erm.  (incl.VVG)    ticket reservierung


Norma Winstone

Norma Winstone ist eine „Grande Dame“ des europäischen Jazzgesangs. Gleich bei ihrem Debut 1968 in Ronnie Scott´s Club in London machte sie Furore. 1971 von der Fachzeitschrift „Melody Maker“ als beste Jazzsängerin ausgezeichnet, konnte sie ihre Kunst seitdem in vielen Eigenproduktionen entfalten. Die Liste ihrer musikalischen Partner liest sich wie das „who is who“ des europäischen und amerikanischen Jazz. John Surman, Kenny Wheeler, John Abercrombie, Dave Holland, Peter Erskine teilten sich mit ihr die Bühne oder das Studio. Jenseits des Jazz machte sie sich durch Interpretationen zeitgenössischer Musik einen Namen. 2001 gewann sie den Titel „Best Vocalist“ beim BBC Jazz Award. 2009 wurde ihr der Jazzahead-Skoda-Award zugesprochen, wie auch ihr Album „Distances“ für den Grammy nominiert. 2013 wurde sie „Honorary Member of the Royal Academy of Music“. Im Jahr 2015 bekam sie den „Parliamentary Jazz Award for the Best Vocalist“.

http://www.normawinstone.com/


Ihr Partner in Murnau ist der amerikanische Gitarrist, Pianist und Komponist Ralph Towner, für dessen Kompositionen Norma Winstone zahlreiche Texte geschrieben. Ralph Towner selbst ist in Murnau kein Unbekannter mehr: Solo, im Trio mit Wolfgang Muthspiel und Slava Grigoryan und mit seiner Band „Oregon“ war er bereits mehrmals beim Kulturverein in Murnau zu Gast. Towner prägt die internationale Jazzszene mit seinen komplexen Kompositionen seit Jahrzehnten. Seine zahlreichen Einspielungen mit nahezu allen Musikern von Rang, seine Solo-Projekte und sein vielfältiges Schaffen für Orchester der ganzen Welt machen ihn zu einer der schillerndsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik.

http://www.ralphtowner.com


Das Murnauer Konzert von Norma Winstone und Ralph Towner ist übrigens eine Premiere, treten beide gemeinsame als Duo zum ersten Mal in einem abendfüllendem Konzert auf.
Norma Winstone beschließt den Abend mit ihrem Trio, mit Klaus Gesing (Soprano Saxophone, Bass Clarinet) and Glauco Venier (Piano).


nach oben ...